Bauwerke & Strukturen

Schwingungen sind beherrschbar – wo immer sie auftreten

Schwingungsisolierung für Bauwerke & Strukturen

Schwingungstilgungssysteme für weitspannige und schlanke Strukturen

Brücken, Wolkenkratzer, weitgespannte Bodenstrukturen, Treppen, Kamine, Schornsteine und Antennen können durch Wind, Erdbeben, den Betrieb von sich in der Nähe befindenden Maschinen oder Verkehr stark zu Schwingungen angeregt werden. Niedrige Eigenfrequenzen und geringe Eigendämpfung sind typisch für solche Strukturen.

 

Die Tilgersysteme von GERB können diese Schwingungen erheblich reduzieren. Sie begrenzen die auftretenden Verschiebungen von Strukturen, indem die Bewegungsenergie des Hauptsystems auf den Schwingungstilger übertragen und dort absorbiert wird. Im Allgemeinen sind GERB-Tilger Systeme zur passiven Schwingungskontrolle und bestehen aus elastischen Elementen (z.B. Stahlfedern oder Pendel), einer Schwingmasse und Dämpfer-Komponenten (GERB VISCO® Dämpfer).

 

Um vertikale Schwingungen großer Strukturen zu reduzieren, können GERB-Tilger erfolgreich für Neubauten entwickelt oder für vorhandene Strukturen kundenspezifisch nachgerüstet werden. Dabei wird jede Lösung auf die jeweilige Kundenanwendung zugeschnitten.

 

Schwingungstilgersysteme von GERB bieten effektiven Schwingungsschutz und zeichnen sich durch folgende Vorteile aus:

Projektreferenzen

AspireTower | Schutz vor windbedingten Schwingungen – 140-t-Schwingungstilger | Hotel, Büros | Doha, Katar
Wolkenkratzer, Flatiron District Manhattan | Schutz gegen Windanregung – 520-t-Horizontaltilger | Apartment-Hochhaus | New York City, USA
Thyssenkrupp Elevator Testturm | Schutz gegen Windanregung – Horizontaltilger | Testturm für Aufzugentwicklung | Rottweil, Deutschland
Voriger
Nächster

Anwendungsbereiche

Weitere Ressourcen

Broschüre: Schwingungstilgung – Schwingungstilger für Brücken, Bodenstrukturen and große Bauwerke

Broschüre: Auswahl Projektreferenzen Schwingungstilgung

Weitere Branchen

Bauwerke & Strukturen

Schwingungen sind beherrschbar – wo immer sie auftreten

Schwingungsisolierung für Bauwerke & Strukturen

Schwingungstilgungssysteme für weitspannige und schlanke Strukturen

Brücken, Wolkenkratzer, weitgespannte Bodenstrukturen, Treppen, Kamine, Schornsteine und Antennen können durch Wind, Erdbeben, den Betrieb von sich in der Nähe befindenden Maschinen oder Verkehr stark zu Schwingungen angeregt werden. Niedrige Eigenfrequenzen und geringe Eigendämpfung sind typisch für solche Strukturen.

 

Die Tilgersysteme von GERB können diese Schwingungen erheblich reduzieren. Sie begrenzen die auftretenden Verschiebungen von Strukturen, indem die Bewegungsenergie des Hauptsystems auf den Schwingungstilger übertragen und dort absorbiert wird. Im Allgemeinen sind GERB-Tilger Systeme zur passiven Schwingungskontrolle und bestehen aus elastischen Elementen (z.B. Stahlfedern oder Pendel), einer Schwingmasse und Dämpfer-Komponenten (GERB VISCO® Dämpfer).

 

Um vertikale Schwingungen großer Strukturen zu reduzieren, können GERB-Tilger erfolgreich für Neubauten entwickelt oder für vorhandene Strukturen kundenspezifisch nachgerüstet werden. Dabei wird jede Lösung auf die jeweilige Kundenanwendung zugeschnitten.

 

Schwingungstilgersysteme von GERB bieten effektiven Schwingungsschutz und zeichnen sich durch folgende Vorteile aus:

Projektreferenzen

AspireTower | Schutz vor windbedingten Schwingungen – 140-t-Schwingungstilger | Hotel, Büros | Doha, Katar
Wolkenkratzer, Flatiron District Manhattan | Schutz gegen Windanregung – 520-t-Horizontaltilger | Apartment-Hochhaus | New York City, USA
Thyssenkrupp Elevator Testturm | Schutz gegen Windanregung – Horizontaltilger | Testturm für Aufzugentwicklung | Rottweil, Deutschland
Voriger
Nächster

Anwendungsbereiche

Weitere Ressourcen

Broschüre: Schwingungstilgung – Schwingungstilger für Brücken, Bodenstrukturen and große Bauwerke

Broschüre: Auswahl Projektreferenzen Schwingungstilgung

Weitere Branchen

Bauwerke & Strukturen

Schwingungsisolierung für Bauwerke & Strukturen

Schwingungstilgungssysteme für weitspannige und schlanke Strukturen

Brücken, Wolkenkratzer, weitgespannte Bodenstrukturen, Treppen, Kamine, Schornsteine und Antennen können durch Wind, Erdbeben, den Betrieb von sich in der Nähe befindenden Maschinen oder Verkehr stark zu Schwingungen angeregt werden. Niedrige Eigenfrequenzen und geringe Eigendämpfung sind typisch für solche Strukturen.

 

Die Tilgersysteme von GERB können diese Schwingungen erheblich reduzieren. Sie begrenzen die auftretenden Verschiebungen von Strukturen, indem die Bewegungsenergie des Hauptsystems auf den Schwingungstilger übertragen und dort absorbiert wird. Im Allgemeinen sind GERB-Tilger Systeme zur passiven Schwingungskontrolle und bestehen aus elastischen Elementen (z.B. Stahlfedern oder Pendel), einer Schwingmasse und Dämpfer-Komponenten (GERB VISCO® Dämpfer).

 

Um vertikale Schwingungen großer Strukturen zu reduzieren, können GERB-Tilger erfolgreich für Neubauten entwickelt oder für vorhandene Strukturen kundenspezifisch nachgerüstet werden. Dabei wird jede Lösung auf die jeweilige Kundenanwendung zugeschnitten.

 

Schwingungstilgersysteme von GERB bieten effektiven Schwingungsschutz und zeichnen sich durch folgende Vorteile aus:

Projektreferenzen

AspireTower | Schutz vor windbedingten Schwingungen – 140-t-Schwingungstilger | Hotel, Büros | Doha, Katar
Wolkenkratzer, Flatiron District Manhattan | Schutz gegen Windanregung – 520-t-Horizontaltilger | Apartment-Hochhaus | New York City, USA
Thyssenkrupp Elevator Testturm | Schutz gegen Windanregung – Horizontaltilger | Testturm für Aufzugentwicklung | Rottweil, Deutschland
Voriger
Nächster

Anwendungsbereiche

Weitere Ressourcen

Broschüre: Schwingungstilgung – Schwingungstilger für Brücken, Bodenstrukturen and große Bauwerke

Broschüre: Auswahl Projektreferenzen Schwingungstilgung

Weitere Branchen

TRANSPORT & INFRASTRUKTUR